Elisabeth Leonskaja

Klavierabend

Donnerstag, 24 April 2014 - 20 Uhr

Kammermusiksaal


Programm

Schubert: Sonate D 537 (Op.posth.)
Berg: Sonate Op.1
Schubert: Sonate D 840
Schumann: Sonate Op.11

 

Elisabeth Leonskaja, die “Grande Dame” der russischen Pianistenschule,

geprägt von Swjatoslaw Richter, seiner Geistesgegenwart, Persönlichkeit

und Ausstrahlung, spielt Schubert, Berg und Schumann.

«Leonskaja lässt den Steinway wunderbar singen, arbeitet Melodien

brillant hervor, setzt prägnante rhythmische Akzente und haucht dem Ganzen

durch flexible Tempi Seele ein. »

Saalplan

Aufgrund eines Trauerfalls wird Frau Leonskaja morgen leider nicht auftreten.  Das Konzert ist dementsprechend abgesagt.

Aufgrund eines Trauerfalls wird Frau Leonskaja morgen leider nicht auftreten.  Das Konzert ist dementsprechend abgesagt.

 

> Bearbeitungsgebühr beträgt € 2,50 pro Karte, ab 5 Karten Pauschal € 10